Einige Worte zum Autor

Claude Schwartz hat sich einen rasanten, kurzweiligen Schreibstil angeeignet, den er bei seinem letzten mitreißenden Roman noch weiter verfeinert hat.

In der Schweiz geboren, zog es ihn schon als jungen Mann nach Boston, wo er Gitarre, Komposition und Songwriting studierte. Heute wohnt er im brasilianischen Salvador. Da entflieht er seiner Winterdepression, lässt sich von den afrobrasilianischen Rhythmen inspirieren und genießt die südamerikanischen Kaffees und Weine.

Seit seiner Jugend schreibt er leidenschaftlich gerne und in dieser Ausdrucksweise hat er schon sehr früh ein Ventil entdeckt, um sich den Stress von der Seele zu waschen. Über die Jahre hinweg haben sich etliche Songtexte, sowie Kurzgeschichten und Reportagen für Fachmagazine angesammelt.

Mit dem Titel "Pleiten, Sex und Rock'n'Roll" ist ihm ein bewegender, stark autobiographischer Roman gelungen, der bei seiner Leserschaft hohe Wellen schlägt.

Zum Probelesen hier klicken.